Marie-Luise Dött MdB > Berlin > Mittelstand > Unternehmerfrauen im Mittelstand

Unternehmerfrauen im Mittelstand

Im Jahr 1999 habe ich die Arbeitsgruppe "Unternehmerfrauen im Mittelstand", die zweimal jährlich in Berlin tagt, gegründet. Während der Tagungen referieren Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verbänden vor den etwa 50 Teilnehmerinnen über aktuelle Themen aus ihren Arbeitsfeldern und liefern Hintergrundeinblicke, die über die Medien nicht unbedingt zu bekommen sind. Die Tagungsteilnehmerinnen haben darüber hinaus die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und politische sowie wirtschaftliche Konzepte auf ihre Praxistauglichkeit zu überprüfen. Sie geben Rückmeldungen, von denen auch die Referenten der Tagung intensiv profitieren. Über die Ergebnisse der Tagungen werden bundesweit rund 500 Unternehmerinnen informiert.

 

Die Teilnehmerinnen der Tagungen kommen aus dem gesamten Bundesgebiet; regionale Schwerpunkte aber bilden Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Berlin und Brandenburg. Sie leiten Unternehmen in den unterschiedlichsten Branchen; es sind inhabergeführte Handwerksbetriebe, aber auch die Freien Berufe, der Einzelhandel und die Bauwirtschaft vertreten. Die Unternehmensgröße der von den Teilnehmerinnen geleiteten Betriebe reicht vom Kleinstunternehmen (ein bis zehn Beschäftigte) bis zu mittleren Unternehmen (mehr als 250 Beschäftigte) und deckt damit das volle Spektrum der sogenannten KMU ab.

 

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich telephonisch unter 030-227 737 00 oder per Email an meine Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Katrin Lemcke-Kamrath. Sie können sich hier auch in den Verteiler eintragen.