Marie-Luise Dött MdB > Aktuelles > Nachrichten-Details

Lebensmittel sind zu gut für die Tonne

22.09.2016

„80 Kilogramm Lebensmittel werden bei uns im Schnitt in jedem Jahr allein in privaten Haushalten weggeworfen“, sagt Marie-Luise Dött. Deshalb begrüßt und unterstützt die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete den Wettbewerb „Zu gut für die Tonne“, der vom Bundesministerium für Ernährung und Wirtschaft ausgelobt wurde, um gegen Lebensmittelverschwendung vorzugehen: „Es muss sich etwas verändern. Es muss sorgfältiger und nachhaltiger mit Lebensmitteln umgegangen werden. Hier sehe ich einen guten Ansatz, nicht nur dafür, das Bewusstsein für Verschwendung zu schärfen, sondern auch ganz konkret Vorschläge zur Veränderung anzubringen“, so Dött.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die Ideen haben, wie Lebensmittelverschwendung vermieden werden kann, können sich am Wettbewerb „Zu gut für die Tonne“ beteiligen. Genauere Informationen sind unter www.zugutfuerdietonne.de/bundespreis abrufbar. Noch bis zum 30. September besteht die Möglichkeit, einen Förderpreis von 3000 Euro zu bekommen.

Zurück