Marie-Luise Dött MdB > Berlin > Mittelstand

Mittelstand

Der Mittelstand bildet mit seinen rund 3,7 Millionen Betrieben und Familienunternehmen gemeinsam mit den Freien Berufen das Herzstück unserer Volkswirtschaft. Etwa 99 Prozent aller Unternehmen sind dem Mittelstand zuzurechnen. Er ist der größte Arbeitgeber in Deutschland. So sind gut 70 Prozent der Erwerbstätigen und mehr als 83 Prozent der Auszubildenden in mittelständischen Betrieben tätig. Diese statistischen Daten verdeutlichen, welch immense Bedeutung der Mittelstand für die deutsche Wirtschaft und Gesellschaft hat: Die regionale Verwurzelung und die von Verantwortung geprägte Verbundenheit mittelständischer Unternehmer mit den eigenen Mitarbeitern bilden einen Stabilitätsanker. Mittelständler sind Leistungsträger, die anpacken, die Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen und die sich ehrenamtlich engagieren. Der Mittelstand ist für Beschäftigung, Wachstum und gesellschaftlichen Zusammenhalt unverzichtbar.

 

Der Mittelstand denkt in Generationen, nicht in Quartalsberichten, und er steht ohne wenn und aber zum Standort Deutschland. Investitionen und Unternehmensentscheidungen werden nicht mit Blick auf kurzfristige Renditen, sondern im Sinne einer langfristig stabilen und guten Unternehmensentwicklung getroffen, deshalb ist gerade für familiengeführte, mittelständische Unternehmen Planungssicherheit ein hohes Gut. Gleichzeitig muß den Unternehmen Spielraum gelassen werden, um wichtige Investitionen durchführen zu können. Eine überbordende Bürokratie belastet den Mittelstand besonders. Wir müssen den Bürokratieabbau konsequent vorantreiben. Wir haben zwar seit 2007 rund 12 Milliarden Euro an unnötiger Bürokratie abgebaut – das sind ungefähr 25 Prozent der bestehenden Bürokratiekosten für die Wirtschaft –, wir brauchen aber eine Wirtschaftspolitik mit dem Grundsatz „Weniger ist mehr“. Nur ein Weniger an Bürokratie, kürzere Genehmigungsfristen und weitgehende Entlastungen bei Steuern und Abgaben schaffen Freiräume für die Eigeninitiative von Bürgern und Unternehmern.