Unterlagen der Unternehmerfrauensitzung vom Dezember 2019 - Marie Luise Döett

Telefon: 030 / 227 - 73700  --  marie-luise.doett@bundestag.de

Unterlagen der Unternehmerfrauensitzung vom Dezember 2019

Hacker
Vorstellung der ZAC NRW – Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen – bei der Tagung „Unternehmerfrauen im Mittelstand"

Berlin, 13.12.2019
Staatsanwaltschaft Köln - ZAC NRW
www.justiz.nrw www.justiz.nrw www.justiz.nrw

Welche Themen werden wir erörtern?

  • Cyberkriminalität als bedeutender Teil der (Wirtschafts-)Kriminalität – ein Überblick
  • Die Tätigkeit der Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime NordrheinWestfalen – ZAC NRW – bei der Staatsanwaltschaft Köln
  • Beispiele aus der Strafverfolgungspraxis und Hintergründ

 

Hier finden Sie das komplette Dokument: Vorstellung der ZAC NRW – Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen – bei der Tagung „Unternehmerfrauen im Mittelstand"

Weiterlesen
Shopping
Entwicklung, Risiken und Perspektiven des Einzelhandels Shift happens

Wie die Digitale Transformation die Anforderungen an den Handel verändert

Hier finden Sie das ganze Dokument: Entwicklung, Risiken und Perspektiven des Einzelhandels Shift happens

Weiterlesen
Bundestag
Von Neuwahlen bis Neustart – die Szenarien

Neuwahlen (sehr unwahrscheinlich)

- Dazu müsste die Kanzlerin die Vertrauensfrage stellen, sie verlieren und der Bundespräsident zu dem Schluss kommen, dass eine Mehrheitsbildung innerhalb des gewählten Bundestages nicht möglich ist.

- Weder die Regierung noch das Parlament können den Bundestag auflösen...



Weiterlesen
Code
Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital

Die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren
Stand: 09 | 2019

Mittelstand-Digital unterstützt mit den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren kleine und mittlere Unternehmen bei allen Fragen rund um die Digitalisierung. Die Zentren helfen den Unternehmen, den Stand der eigenen Digitalisierung einzuschätzen, entwickeln gemeinsam mit ihnen einen individuellen Digitalisierungsfahrplan und unterstützen sie bei der Auswahl und Umsetzung geeigneter Maßnahmen. Auch bei den Fragen, ob eine technische Lösung wirtschaftlich sinnvoll ist und welche Sicherheitsaspekte berücksichtigt werden müssen, stehen die Zentren den Unternehmen zur Seite.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht die kostenfreie Nutzung aller Angebote von Mittelstand-Digital

Hier der Link zum vollständigen Dokument: Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital

Weiterlesen
Buch
Buchbesprechungen Januar

Liebe Bücherfreunde,
ein gutes Neues Jahr wünsche ich Ihnen! Mögen all Ihre Wünsche wahr werden, Sie gesund bleiben und das Jahr Ihnen viele Überraschungen schenken (natürlich nur gute!)

Hier der Link zum gesamten Dokument: Buchbesprechungen Januar

Weiterlesen
Buch
Buchbesprechung Dezember

Liebe Bücherfreunde, die Weihnachtsmärkte sind geöffnet, die Lichter erstrahlen und aus vielen Häusern duftet es nach Plätzchen. Die Termine zu den Weihnachtsfeiern kommen näher und die Suche nach einer Weihnachtsgeschichte geht los. ( In diesem Newsletter finden Sie einen Vorschlag ). Ich liebe diese Zeit des Glühweins, des "Einmummelns" und die Überraschungen für Menschen, die vielleicht niemanden haben, der sie überraschen kann. Wenn Ihnen alles zu viel wird, denken Sie an die Zeilen von Joseph von Eichendorff: "Und ich wandre aus den Mauern, bis hinaus ins weite Feld, Hehres Glänzen, heil'ges Schauern! Wie so weit und still die Welt!

Hier das vollständige Dokument: Buchbesprechung Dezember

Weiterlesen
Bürokratie
Bessere Rechtsetzung & Bürokratieabbau

Eine Gemeinschaftsaufgabe Austausch mit allen am Gesetzgebungsprozess Beteiligten

Die Gesamtverantwortung für die Koordination von Bürokratieabbau und besserer Rechtsetzung innerhalb der Bundesregierung obliegt dem zuständigen Staatsminister bei der Bundeskanzlerin. Ihn unterstützt der Staatssekretärsausschuss Bürokratieabbau und auf operativer Ebene die Geschäftsstelle Bürokratieabbau im Bundeskanzleramt.

Bessere Rechtsetzung & Bürokratieabbau

Weiterlesen
Bon
MIT gegen Bon-Pflicht: „Bürokratie- und Müllirrsinn stoppen"

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) fordert eine sofortige Rücknahme der Belegausgabepflicht. Diese sieht ab dem 1. Januar 2020 vor, dass jeder Betrieb mit elektronischer Kasse jedem Kunden einen Bon ausgeben muss – unabhängig davon, ob der Kunde diesen will oder nicht. MITBundesvorsitzender Carsten Linnemann: „Das Gesetz produziert nicht nur Berge an umweltschädlichem Thermopapier, sondern auch überflüssige Bürokratie und Frust bei Ladenbesitzern und Millionen von Kunden. Der Bundesfinanzminister muss diesen Bürokratie- und Müllirrsinn unverzüglich stoppen." Das Gesetz müsse in dem Punkt schnellstmöglich geändert werden. Bis das erledigt ist, müsse Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) Befreiungen für Ladenlokale mit Massengeschäft zulassen. Diese Ausnahmen seien im Gesetz ausdrücklich vorgesehen

Weiterlesen