Marie-Luise Dött MdB > Aktuelles

Aktuelles

28.04.2017

Kommunen sollten besser von den Ländern finanziell unterstützt werden

Zur „Lüneburger Erklärung“, die gemeinsam mit Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Kommunalpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und den kommunalpolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen von CDU und CSU abgegeben worden ist, stellt die CDU-Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött fest:

Weiterlesen …

26.04.2017

Dött ruft zur Teilnahme am Schulprojekt „Juniorwahl 2017“ auf

Der Deutsche Bundestag bietet in diesem Jahr wieder das Schulprojekt „Juniorwahl 2017“ an, das parallel zur Bundestagswahl am 24. September 2017 stattfindet. „Gerade im Wahljahr 2017 ist das Planspiel Juniorwahl eine gute Möglichkeit, die Jugendlichen davon zu überzeugen, dass die freiheitliche Demokratie kein Selbstläufer ist. Es ist wichtig sich für die Demokratie einzusetzen“, betont die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött.

Weiterlesen …

20.04.2017

Wer möchte für ein Jahr in den USA leben?

Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten oder die Schule besuchen. Von dieser spannenden und einzigartigen Möglichkeit träumen viele junge Menschen. Die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött macht jetzt darauf aufmerksam, dass im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) seit 1983 jedes Jahr Stipendien vergeben werden, um ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Auch 2017 ermutigt die Abgeordnete Schüler und junge Berufstätige aus Oberhausen, sich um ein solches Stipendium zu bewerben.

Weiterlesen …

19.04.2017

Zum möglichen Versandhandelsverbot von Online-Apotheken

In den letzten Tagen und Wochen haben mich viele Hundert Kunden mit Musterschreiben von der niederländischen Online-Apotheke „DocMorris“ zu einem möglichen Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln angeschrieben.

Weiterlesen …

19.04.2017

Mehr Qualität bei der Heil- und Hilfsmittelversorgung

„Seit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) am 11. April 2017 ist für mehr Qualität bei Hilfsmitteln wie Rollstühlen und Prothesen gesorgt“, stellt Marie-Luise Dött fest. Das HHVG unterstreiche die wichtige Rolle von Therapieberufen wie der Physiotherapie oder der Logopädie und regle die Ausnahmefälle für einen Leistungsanspruch auf Brillengläser, so die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete.

Weiterlesen …

31.03.2017

Das Saarland weist den erfolgreichen Weg