Marie-Luise Dött MdB > Aktuelles

Aktuelles

01.12.2015

Die Integration von Flüchtlingen am Arbeitsmarkt kann nur klappen, wenn auch der Datenaustausch zwischen allen Behörden gelingt

„Um die derzeitige Arbeitsmarktlage zu verbessern, wird deutlich, dass auf der einen Seite Langzeitarbeitslose gezielter gefördert und in Ausbildung gebracht werden müssen und auf der anderen Seite aber auch die Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive in den Arbeitsmarkt nicht aus dem Blick geraten darf“, bemerkt Marie-Luise Dött bezüglich der aktuellen Arbeitsmarktzahlen.

Weiterlesen …

01.12.2015

Tagung der Unternehmerfrauen im Mittelstand in Berlin

Am Wochenende trafen sich in Berlin unter Leitung der CDU-Bundestagsabgeordneten Marie-Luise Dött nunmehr schon zum 31. Mal die Unternehmerfrauen im Mittelstand. Ganz besonders freute sich Dött, daß sie für die diesjährige Herbsttagung als Podiumsgäste neben ihren Bundestagskollegen Ursula Groden-Kranich zum Thema Entgeltgleichheit und Dr. Helge Braun zum Thema Bürokratieabbau den Chefredakteur des Verbrauchermagazins Finanztip Hermann-Josef Tenhagen, die Psychologin und Autorin Dr. Eva Wlodarek, Martina Tittel von der Traditionsbuchhandlung Nicolai in Berlin-Friedenau sowie Sebastian Schulz vom Bundesverband E-Commerce gewinnen konnte.

Weiterlesen …

27.11.2015

Dem Terror entgegentreten

26.11.2015

Steuerliche Förderung soll Wohnungsbau beschleunigen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble plant Sonderabschreibungen zur Förderung von preiswertem Wohnungsbau. Dazu erklärt die baupolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Marie-Luise Dött: „Die Bereitschaft von Finanzminister Wolfgang Schäuble zur steuerlichen Förderung des Wohnungsbaus begrüßen wir ausdrücklich. Nun sind die Länder am Zug, eine zügige Einigung mit dem Bund herbeizuführen.

Weiterlesen …

24.11.2015

Haushaltsdebatte 2016 begonnen

Der Bundestag hat heute mit der abschließenden Beratung über den Haushalt 2016 begonnen, bevor er am Freitag endgültig mit einem Etat von 316,9 Milliarden Euro verabschiedet werden kann. „Trotz der Mehrausgaben für Flüchtlinge wird der Haushalt 2016 ohne neue Schulden auskommen“, stellt die CDU-Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött fest. „Ob dies endgültig gelingt, wird allerdings von der weiteren Entwicklung der Flüchtlingszahlen abhängen", so Dött.

Weiterlesen …

16.11.2015

Dött als Beisitzer im Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU wiedergewählt

Auf dem 12. Bundesmittelstandstag der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT), der am Wochenende in Dresden stattfand, wurde die CDU-Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött erneut als Beisitzer im MIT-Bundesvorstand gewählt.

Weiterlesen …